Fr., 15. Apr. | Chalet Kef Abbed Bizerte

Tunesien: Medizinreise zu Ostern

Am nördlichsten Punkt Afrikas werden wir Staudämme, Vulkane und einsame Inseln besuchen, in der Hängematte liegen und die Wasser des Pools segnen ;)
Tunesien: Medizinreise zu Ostern

Zeit & Ort

15. Apr. 2022, 18:00 – 24. Apr. 2022, 12:00
Chalet Kef Abbed Bizerte, Kef abbed, Bizerte, Tunesien

Über die Veranstaltung

Liebe Medizinfreunde!

Dirk & ich haben den Ruf unsere Medizinarbeit nach Afrika zu bringen. Gemeinsam mit der Tunesierin Meriem werden wir am nördlichsten Punkt des Kontinents unsere Kreisarbeit vertiefen, uns rückverbinden mit dem Alten Wissen der Wiege der Welt und auf dem Rücken des Großen Pflanzengeistes reiten. Pflanzenflüsterfrau Meriem wird uns mit in die Welt der Meisterpflanzen nehmen, um tiefe Heilung zu wirken. Eine geborgen, gehaltene Begegnung, das Bewusstsein erweiternd, sich hingebend, den Atem der alten Sufis, der weisen Gelehrten des Landes ahnend. Wir werden Staudämme segnen, Vulkane spüren und einsame Inseln aufsuchen, in der Hängematte liegen und die Wasser des Pools spüren ;) Eine gute Mischung aus intensiver Medizinarbeit und Hängematten-Chillout. Besonderes Highlight: Eine gemeinsame Zeremonie mit den Menschen aus Tunesien. 

Wann? 10 Tage von Freitag, 15.04.2022 bis Sonntag, 24.04.2022

Wo? Chalets Kef Abbed Bizerte ist unsere Unterkunft, die wir in dieser Zeit ganz alleine bewohnen dürfen! Yipppie!

Kosten (ohne Flug*): 849€ inkl. Seminar- und Reiseleitung, Übernachtung, Vollverpflegung (wir werden Kochteams bilden und uns auch bekochen lassen) und Mietwagen

*Bitte organisiere den Hin- / Rückflug nach / von Tunis (TUN) eigenständig und teile uns deine Flugdaten mit, sodass wir den Transfer vom Flughafen organisieren können. Wir wollen Freitag pünktlich 19 Uhr mit der Auftaktzeremonie starten.

Auf ins Abenteuer!

Dirk, Malina & Meriem

PS.: Dies ist kein therapeutisches Angebot. Der Raum wird von den Teilnehmerninnen gemeinsam gestaltet und gehalten. Es geht um Selbsterfahrung, gemeinsames Erforschen. Uns auszuprobieren, um mit den verschieden Anteilen unseres Seins in Kontakt zu kommen. Wir übernehmen die volle Verantwortung für uns selbst und für unseren eigenen Prozess.

Diese Veranstaltung teilen