Sa., 14. Aug. | Limbach-Oberfrohna

FrauenCamp "SchöpferInnenKraft"

FrauenCamp "SchöpferInnenKraft" inkl. Frauen-Schwitzhütte & Übernachtung in der Jurte, am Feuer oder im Zelt im Tal.
Anmeldung abgeschlossen
FrauenCamp "SchöpferInnenKraft"

Zeit & Ort

14. Aug., 10:00 – 15. Aug., 13:00
Limbach-Oberfrohna, Am Ullersberg 31, 09212 Limbach-Oberfrohna, Deutschland

Über die Veranstaltung

FrauenCamp "SchöpferInnenKraft" inkl. Frauen-Schwitzhütte & Übernachtung in der Jurte, am Feuer oder im Zelt im Tal. Kosten: 99€ per Vorabüberweisung (Sozialtarif und Ratenzahlung auf Anfrage möglich).

Wir treffen uns am Samstag, 14.08., 10 Uhr zur Vorbesprechung in der Draußen-Küche neben dem Hofgebäude. Dort werden wir die Absicht der Schwitzhütte besprechen und uns einstimmen. Unter anderem wird es für Dich darum gehen, zu erkennen, wer deine Verbündeten in der Natur sind, und wie du sie rufen kannst. 

Nach der Vorbesprechung gehen wir hinunter ins Tal zum Zeremonieplatz, errichten das Feuer und entzünden es mit Musik. Zwischen Feuer und Hütte wird der Schönheitsweg aus Erde und Wasser geformt und geschmückt, die Hütte wird mit Baumwolldecken abgedeckt. Nach getaner Arbeit zieht sich jede Frau in Meditation oder zu einem Medicine Walk zurück, um sich von der Kraft berühren zu lassen, die sie ausgelost hat.

Sobald die Steine im Schichtfeuer glühen, begeben wir uns mit dem Segen des Waldkauz in die Dunkelheit der Hütte. Draußen hüten die Feuerfrauen das Feuer und tragen die heißen Steine hinein. Drinnen starten wir mit dem Gebet der „13 pipefill“, das von der Weißen Büffelkalbfrau stammt. Hier hast du die Chance, Deine Kraft herbeizurufen, damit auch deine Schwestern von ihr berührt werden können.

Es folgen 4 Gebetsrunden: das persönliche Gebet, das Gebet für die Welt, das Loslassen, das Empfangen. Danach werden die geistigen Kräfte verabschieden und wir verlassen die Hütte. Der Abend endet gegen 20 Uhr mit einem gemeinsamen Fastenbrechen, weil ja (m.A. der Feuerfrauen) alle ab 12 Uhr eingeladen sind, zu fasten.

CHECKLISTE: WAS BRINGE ICH MIT?

  • 5 doppeltfaustgroße Steine (z.B. Granit; sie sollten im Feuer nicht platzen)
  • leichte Bekleidung, wenn Du in die Hütte hineingehst (großes Tuch / Sarong / etc.)
  • ggf. ein kleines Handtuch zum Draufsitzen in der Hütte
  • Dinge, die du gesegnet haben möchtest, für den Schönheitsweg
  • ggf. Natur-Schmuck für den Schönheitspfad (Blüten, Kräuter, Hölzer, etc.)
  • ggf. Arbeitshandschuhe / Sonnenschutz
  • einen großen Plastiksack, um Kleidung vor Regen zu schützen
  • ausreichend Trinkwasser
  • Speisen und Getränke für ein gemeinsames Festessen im Anschluss an die Schwitzhütte - am besten in BIO-Qualität, da freut sich die Lady of the Land... (bitte verzichte bei der Speiseplanung auf BROT, denn das bekommen wir frisch gebacken von der Guidohof Bäckerei)
  • 1 Teller, 1 Gabel, 1 Messer, 1 Löffel, 1 Tasse - Denn wir machen das Fastenbrechen unten im Tal :) 
  • Speisen und Getränke für das Sonntagsfrühstück
  • Übernachtungskram siehe unten

ÜBERNACHTUNG

Wir übernachten allesamt im Tal. Bringe dir dafür Schlafsack, Isomatte, evtl. Zelt, Kissen, usw. mit. Du kannst am Feuer, in der Dunkelheit, im eigenen Zelt oder in der Jurte übernachten. Die Übernachtung ist im Preis inklusive. Am Morgen wird ein Teil der Frauen die Hütte abbauen, während die anderen Frauen das Frühstück vorbereiten, so dass wir gegen 08.30 Uhr oben in der Draußen-Küche frühstücken und die Zeremonie und die Nacht auswerten können und schauen, was es noch zu bewegen gilt - Im Kreis der Frauen.

Ende der Veranstaltung gegen 13 Uhr.

PS.: Dies ist kein therapeutisches Angebot. Der Raum wird von den Teilnehmerninnen gemeinsam gestaltet und gehalten. Es geht um Selbsterfahrung, gemeinsames Erforschen. Uns auszuprobieren, um mit den verschieden Anteilen unseres Seins in Kontakt zu kommen. Wir übernehmen die volle Verantwortung für uns selbst und für unseren eigenen Prozess.

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen