Teilnehmerstimmen

Teilnehmerstimme - Candy
00:00 / 00:00

Maria, Feuerhüterin bei unserer Schwitzhütte "Glühen & Erblühen" am 7. April 2018: "Ich habe gelernt, das Feuer zu hüten. Ich habe gelernt, Hüterschaft bedeutet: stark, mutig, fokussiert, führend zu sein. Für eine Gemeinschaft zu sorgen. Ich habe gelernt, Hüterschaft bedeutet: hingebungsvoll, mütterlich, liebend, segnend zu sein. Ich habe gelernt, Hüterschaft für andere bedingt die Hüterschaft für mich selbst. An der Schwelle von Angst und Hingabe achtsam und sorgsam mein eigenes Herzensfeuer zu hüten, im Ur-Vertrauen auf das, was kommt; was es braucht. Jetzt. Hüterschaft bedeutet, Wurzeln zu entwickeln, die das Feuer am Brennen halten. Zu wissen: wann ist Zeit für Nahrung und Zeit für Besinnung. Von Herzen danke für diese Erfahrung... der Gnade des Feuers!"