Medizinrad: Orte der Kraft

May 10, 2018

Zum Auftakt unserer Medizinrad-Arbeit in Chemnitz waren die acht Positionen im Medizinrad (vier Haupthimmelsrichtungen, vier Zwischenrichtungen) allesamt besetzt. Wir waren sehr glücklich mit solch einem starken Kreis zu starten, in den viele Teilnehmer auch schon schamanische Erfahrung (Schwitzhütte, Krafttiere, usw.) mitbrachten. Es kamen große Segnungen von Geist, so zum Beispiel als ein Teilnehmer seine Arme / Flügel ausbreitete und ein Meter weiter plötzlich die Trommel umfiel. Da waren Adler, Kondore und eine große Freude in der Luft! Ein anderer Teilnehmer, der auf der Position der Ahnen Platz genommen hatte, sagte in einem Moment, dass ihm die Rune vor ihm gedreht erschien. Und tatsächlich! Drei Runen - je eine auf den drei Hauptachsen - hatten sich im Laufe der Zeremonie verschoben. Im Zentrum hatte jeder Teilnehmer schließlich die Chance auf einem Teppich aus individuell für ihn gewebten Klängen zum Ort seiner Kraft zu reisen. Es flossen Tränen und Erinnerungen kamen zurück. Und so danke ich den Kristallen und allen feinen Kräften, die uns durch die Zeremonie getragen haben. Danke der Weißen Büffelkalbfrau für das Herzgebet unserer Zeremonien. Danke allen Träumern, die sich gerufen gefühlt haben! Danke, Danke, Danke! Aho!

 

PS.: Normalerweise machen wir zur Dokumentation Bilder von den Altären im Raum. Das wurde vergessen. Deshalb seht ihr auf den Bildern zumindest die 20 brasilianischen Kristallleute, die im Zentrumsaltar standen und das Bild vom Medizinrad im November 2016.

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Please reload

Eindrücke

Schwitzhütte im Herzen Hannovers

September 29, 2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

September 17, 2019

August 25, 2019

Please reload

Auf Facebook
  • Facebook Basic Square
Archiv
Please reload