Schwitzhütte zur Wintersonnenwende

Was für ein Auftakt der Rauhnächte: Nebel, Regen, feuchte Erde, Neun Seelen auf Findungswegen, eine Trommel mit Hand gespielt - doch die Nacht wird klar sein und die Steine werden für uns singen. Aus tiefstem Herzen Dank für alle, die gestern die Schwitzhütte beseelten und für dich, du magische Feuerfrau! Mögen wir das Feuer des Friedens durch die Nächte tragen!

PS.: Bei den Vorbereitungen gab es einen TIERischen Ansturm: der weiße Ziegenbock "HULK" roch das frisch gemähte Gras, rannte quer durch den Zaun und posierte auf dem Nordstein der Hütte, der dem Geist der Tiere gewidmet ist.

Eindrücke
Aktuelle Einträge
Archiv
  • Facebook Basic Square